Das Yamaha XT350-Forum ;-) (...und TT350!)


Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Reparaturanleitung!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen

Fahrtipps!

Buchempfehlung

>> direkt bestellen
14,95€

Trainingsbuch!

xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co -> Schaltwelle Simmering
Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Schaltwelle Simmering
BeitragVerfasst am: 31.07.22, 21:33 Antworten mit Zitat
Mr.Patrick
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 22.04.2021
Beiträge: 25




Hallo alle,

es macht den Anschein als würde aus meinem Schaltwellen-Ausgang Öl abtropfen wenn die XT länger steht. Wie groß ist die OP an der Stelle den Simmering zu erneuern? Bzw. kann es noch was anderes sein?

Danke für eure Hinweise...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.08.22, 08:16 Antworten mit Zitat
becki
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 12.03.2008
Beiträge: 2543
Wohnort: Zittau




aus meiner Erfahrung heraus sind die Dichtungen meistens nicht das Problem, sondern eine eingelaufene Welle.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.08.22, 08:54 Antworten mit Zitat
kistekay
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 20.11.2017
Beiträge: 159
Wohnort: Erfurt




hast du schon genau unter den Deckel geschaut ob es von der Welle kommt? Meist kommt es dort eher vom Leerlaufschlater. Ich glaube nicht so richtig, dass die Schaltwelle einläuft, die dreht sich doch kaum.

_________________
XT 350 Baujahr 85
21000 tkm

XT 350 Baujahr 87
42000 tkm
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.08.22, 18:11 Antworten mit Zitat
Mr.Patrick
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 22.04.2021
Beiträge: 25




Hier mal ein Bild. Mittlerweile weiß ich, dass es der Simmering sein dürfte.






Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.22, 07:56 Antworten mit Zitat
kistekay
Steilhang-Roder
 
Anmeldung: 20.11.2017
Beiträge: 159
Wohnort: Erfurt




Wieviel ist es denn? Ist es nur bisschen feucht oder sind jedesmal Tropfen unterm Moped nach dem abstellen?
2 Varianten zum wechseln.
1. Vorsichtig eine Holzschraube reindrehen und rausziehen, den neuen mit einer Langnuss vorsichtig eintreiben. Vorher bisschen Klebeband über die Verzahnung der Welle machen, damit der Simmerring beim drüberschieben nicht verletzt wird.
2. Alternativ kannst du die Schaltwelle auch ausbauen, das ist recht einfach. Auf der anderen Seite des Motors Kupplungsdeckel ab, links unten vorsichtig die Welle rausziehen.

_________________
XT 350 Baujahr 85
21000 tkm

XT 350 Baujahr 87
42000 tkm
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.22, 08:20 Antworten mit Zitat
Mr.Patrick
Hügelhüpfer
 
Anmeldung: 22.04.2021
Beiträge: 25




Moin Kay,

ne es tropft schon eher. Allerdings kann ich schwer einschätzen obs richtig viel ist auf dem Untergrund auf dem sie grade steht. Werde das wohl als eines meiner nächsten Wochenendprojekte angehen weil mir sonst in der Stadt sofort ein Strafzettel droht. Very Happy

Liebe Grüße und danke!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.08.22, 10:33 Antworten mit Zitat
Etti
Profi-Supporter
 
Anmeldung: 10.02.2005
Beiträge: 1029
Wohnort: Straubing




Kleiner Hinweis: Ersetz mal das Federschloss der Kette durch ein ordentliches Nietschoss bei Gelegenheit. Kost´n Fünfer in die Kaffeekasse bei jeder halbwegs freundlichen Werkstatt!
Grade bei Geländemopeds mit viel Kettendurchhang und reichlich Flexibilität im Kettentrum mehr als sinnvoll!

_________________
1985 XT350 55V
Simply change the gravitational constant of the universe!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer

Schaltwelle Simmering
  xt350.de Foren-Übersicht -> Motor & Co
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neuen Beitrag schreiben  Auf Beitrag antworten  


Basiernd auf: phpBB 2.0.11, Theme by Vjacheslav Trushkin, modified